Jobrad

jobrad-premium

jobradIhr individuelles Wunschrad über den Arbeitgeber. So einfach funktioniert das Dienstfahrrad-Konzept für Arbeitnehmer.In Ihrer Personalabteilung erfahren Sie, ob Ihr Arbeitgeber JobRad schon anbietet. Bietet Ihr Arbeitgeber JobRad bereits an, sehen die weiteren Schritte folgendermaßen aus.

 

 

illu-an-schritt-einsAuswählen – Lassen Sie sich beim JobRad-Fachhändler Bikepraxis beraten und vereinbaren Sie eine Probefahrt. Wählen Sie ganz einfach aus unserem Sortiment ab einem Verkaufspreis von 749,- Ihr Wunschrad – egal ob Pedelec, E-Bike, Mountainbike, Renn-, oder Cityrad – oder Sie konfigurieren mit uns Ihr individuell aufgebautes Rad und ganz nebenbei wählen Sie gegebenenfalls noch Ihre gewünschten Zubehörteile.

 

illu-an-schritt-zweiUnterzeichnen – Schließen Sie noch mit Ihrem Arbeitgeber den Überlassungsvertrag. Mit den Angaben aus dem Angebotsformular können Sie Ihre persönliche Leasingrate und Ihre Einsparung anonym berechnen.

 

 

illu-an-schritt-dreiLosradeln – Holen Sie beim JobRad-Fachhändler Bikepraxis Ihr neues Wunschrad ab. Sie können jetzt sofort losradeln – am Stau vorbei, kostengünstig, umweltfreundlich und gesund. Der Clou: Statt vor Ort in der Bikepraxis zu bezahlen, wird die monatliche Leasingrate direkt von Ihrem Gehalt einbehalten (sog. Gehaltsumwandlung).

 

Mit dem Dienstfahrrad-Konzept JobRad haben Sie die Möglichkeit, Ihr Wunschrad über Ihren Arbeitgeber zu beziehen und damit kostengünstig und clever mobil zu sein – auf dem Weg zur Arbeit und in der Freizeit. Sie zahlen Ihr Wunschrad ganz bequem über Ihre monatliche Gehalts-abrechnung als sog. Gehaltsumwandlung und sparen dabei gleichzeitig bares Geld – inklusive steuerlicher Vorteile. Dank einer neuen Steuerregelung gilt das Dienstwagenprivileg, die 1 %-Regel, nun in ähnlicher Weise auch für Fahrräder und E-Bikes.

Steigen Sie mit uns auf